IAA ruft zum Weltkongress nach Moskau
 

IAA ruft zum Weltkongress nach Moskau

#
Unter dem Motto "Change:Consequences" treffen sich von 12. bis 14.Mai Experten als der ganzen Welt zum IAA-Weltkongress in Moskau.
Unter dem Motto "Change:Consequences" treffen sich von 12. bis 14.Mai Experten als der ganzen Welt zum IAA-Weltkongress in Moskau.

Letzte Chance für den IAA-Weltkongress, der vom 12. bis zum 14. Mai im Kreml stattfindet.

Nur noch wenige Wochen bleiben bis zum 42. IAA-Weltkongress der International Advertising Association, IAA, zu dem Kommunikationsexperten aus aller Herren Länder anreisen werden.

Dementsprechend hoch ist auch die Qualität der Referenten: So werden beispielsweise Nikesh Arora (Google), Emilio Azcárraga (Televisa), Marc Bresseel (Microsoft), Nick Brien (McCann Worldgroup), Serge Dumont (Omnicom), Maurice Lévy (Publicis Groupe), Michael Mendenhall (Hewlett-Packard), Rob Norman (GroupM), Marc Pritchard (Procter & Gamble), Rich Riley (Yahoo!), Bettina Sherick (20th Century Fox) oder auch Sir Martin Sorrell (WPP) ans Rednerpult im Moskauer Kreml treten.

Der IAA-Kongress findet alle zwei Jahre an einem anderen Ort statt: 2004 tagten die Kommunikationsexperten in Peking, 2006 in Dubai und 2008 in Washington DC. Zum heurigen Kongress in Moskau, zu dem rund tausend Teilnehmer aus 40 Ländern erwartet werden, können Sie sie noch bis zum 26. April 2010 anmelden.
stats