IAA: Grasl wird voraussichtlich erneut Präsid...
 

IAA: Grasl wird voraussichtlich erneut Präsident

Thomas Ramstorfer
Richard Grasl dürfte voraussichtlich auch in den nächsten beiden Jahren der IAA als Präsident vorstehen.
Richard Grasl dürfte voraussichtlich auch in den nächsten beiden Jahren der IAA als Präsident vorstehen.

Richard Grasl bewirbt sich um eine zweite Amtsperiode als IAA-Präsident - als bisher einziger Kandidat dürfte seine Wiederwahl so gut wie fix sein.

Am 25. Jänner treffen sich die Mitglieder des "Austrian Chapter" der International Advertising Association (IAA) zu ihrer Generalversammlung. Auch, um einen Präsidenten für die nächsten beiden Jahre zu wählen. Nach HORIZONT-Informationen bewirbt sich der seit 2015 amtierende IAA-Präsident Richard Grasl um eine zweite Amtsperiode. Sofern es "keine Überraschungen gibt", wie es aus internen Kreisen heißt, werde Grasl auch kein Gegenkandidat gegenüberstehen und in seinem Amt bestätigt. Er wäre damit nicht der erste IAA-Präsident, der das Amt länger als eine Periode bekleidet (siehe Liste).

Liste ehemaliger IAA-Präsidenten:

  • Richard Grasl (seit 2015)
  • Martina Hörmer (2011-2014)
  • Max Palla (2007-2010)
  • Hans-Jörgen Manstein (2004-2006)
  • Erich Buxbaum (2001-2003)
  • Walter Holiczki (1997-2000) 
  • Peter Morawetz (1994-1996) 
  • Hubert Friedl (1990-1994)
  • Michael Grabner (1986-1990) 
  • Armin Fehle (1982-1986) 
  • Rudolf Schmidt (vor 1982)


Über die IAA:

Die International Advertising Association (IAA) wurde 1938 mit Hauptsitz in New York gegründet. Heute hat die IAA etwa 60 Corporate Members und 4.000 individuelle Mitglieder in über 70 Ländern der Welt sowie 60 akkreditierte Institutionen und 30 Organisationen als Mitglieder. Das "Austrian Chapter" der IAA wurde 1968 in Österreich gegründet und ist eines der größten Chapters der Welt mit rund 300 Mitgliedern. Die IAA ist die einzige internationale Organisation, die Mitglieder aus allen drei Säulen der Werbe- und Kommunikationsbranche hat: Werbeauftraggeber, Agenturen und Medien.
stats