Hutchison 3G wickelt den Standard ein
 

Hutchison 3G wickelt den Standard ein

In einer Osteraktion verpackte der Mobilfunkanbieter eine Wochenendausgabe der Tageszeitung.

"Neu eingekleidet" wurde die Wochenendausgabe der Tageszeitung Der Standard vom 8. und 9. April. Der Mobile Multi Media Anbieter Hutchison 3G Austria verpackte die Zeitung mit einem insgesamt zwei Doppelseiten umfassenden, orangefarbenen Umschlag, der aufgeklappt eine Länge von fast einem Meter einnahm. Den Grund für die extralarge-Ummantelung lieferte die Osteraktion der Marke 3, in der mit zusätzlichen Freiminuten geworben wird.

Auf dem überdeckten Standard-Cover war der Display eines überdimensionalen Mobiltelefons zu sehen, das seine volle Größe erst beim aufblättern entfaltete. Für die Umsetzung der ungewöhnlichen Aktion zeichnet die Münchner Werbeagentur Q verantwortlich. Nach einigen Covermutationen - darunter die des Mobilfunkbetreibers One im Jahr 1998 - ließ sich Der Standard damit erneut zu einer exklusiven Ummantelung hinreißen.

(gud)

stats