HORIZONT Wochenvorschau 7/2020
 

HORIZONT Wochenvorschau 7/2020

Fotolia
Vor allem den Zahlen von krone.at und kurier.at sollte bei der ÖWA-Monatsauswertung am Dienstag besonderes Augenmerk gelten.
Vor allem den Zahlen von krone.at und kurier.at sollte bei der ÖWA-Monatsauswertung am Dienstag besonderes Augenmerk gelten.

Die 7. Kalenderwoche 2020 von 10. bis 16. Februar bietet viel Rechtliches und vielleicht ein Wuzzler-Match, allfällige Haltungsschäden für Marken & mehr

Den wachsenden Trend, dass Marken zu gesellschaftlichen und politischen Fragen deklariert Position beziehen, diskutiert die Österreichische Marketinggesellschaft (ÖMG) unter anderem mit österreichischen Marketing-Verantwortlichen von Billa, Volvo und P&G. Neben den Chancen sollen auch die Risiken Themen sein, sowie Erfahrungen mit – auch negativen – Reaktionen der Konsumenten auf die noch recht ungewohnte Kombination aus Marke und Haltung.
Müssen Marken Meinung haben?, 12. Februar, 18:00 Uhr, Volvo Live Cube, Rathausplatz, 1010 Wien, Info unter marketinggesellschaft.at, Anmeldung unter info@marketinggesellschaft.at

Recht diskutabel

Mit Medienanwältin Maria Windhager und Falter-Chefredakteur Florian Klenk, ebenfalls Doctor iuris, hat Concordia-Generalsekretärin Daniela Kraus heute berufene Gesprächspartner zu Gast, um das Spannungsfeld von Journalismus und Recht anhand von aktuellen Fällen und Entwicklungen zu diskutieren, auch und gerade im Hinblick auf das Redaktionsgeheimnis. Fragen und Diskussionen zu dem Themenkomplex sind ausdrücklich erwünscht.
Journalismus mit Recht, 10. Februar, 18:30 Uhr, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Young und wild

Die Young Creatives der CCA sind diesmal zu einer Session bei der Digitalagentur wild eingeladen, die etwa an den letzten Cannes-Löwen für ihre Expensify-Kampagne mitnaschen konnte und für die diesjährige CCA-Werbeline verantwortlich zeichnet. Insights über die Verbindung von Design und Technologie sind zu erwarten – und vielleicht ein Match am Agentur-eigenen Wuzzler.
CCA-Young-Creatives-Session bei wild, 11. Februar, 18:30 Uhr, wild, Zieglergasse 65/2, 1070 Wien, Information unter creativclub.at/events, Anmeldung unter office@creativclub.at

Facebook vor Gericht

Im gerichtlichen Ringen zwischen Privacy-Aktivist Max Schrems und Facebook wird am Donnerstag im Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen die nächste Runde eingeläutet. Zwei Tage davor erklärt Schrems in einem Pressegespräch mit Anwältin Katharina Raabe-Stuppnig die Taktik dafür – wird man doch mit Facebooks Privacy Policy Director EMEA,  Cecilia Alvarez Rigaudias, bei der Verhandlung erstmals die Gelegenheit haben, eine „informierte Vertreterin“ des Netzwerks im Zeugenstand direkt zu befragen.
Pressegespräch Max Schrems, 11. Februar, Kanzlei Lansky, Ganzger + Partner, Biberstraße 5, 1010 Wien, Anmeldung unter events@lansky.at 

Web-Wettberb

Die ÖWA legt am Dienstag ihre Jänner-Zahlen zu Zugriffen auf heimische Web-Angebote vor. Besonderes Augenmerk wird darauf liegen, ob krone.at den Abstand zu Spitzenreiter orf.at weiter verringern kann und kurier.at einmal mehr in Sachen Unique Clients vor derstandard.at liegt.
ÖWA-Auswertung Jänner, 11. Februar, Zahlen ab 11:00 Uhr unter oewa.at

Vive les médias

Der Vivendi-Konzern, dessen Aktie zuletzt vom Konflikt um Silvio Berlusconis Mediaset belastet war, bilanziert am Donnerstag.
Vivendi-Jahresergebnis, 13. Februar, 17:40 Uhr, Paris, Frankreich

stats