HORIZONT Wochenvorschau 42/2016
 

HORIZONT Wochenvorschau 42/2016

Fotolia
Am Montag diskutiert Die-Zeit (Hamburg) Chefredakteur Giovanni di Lorenzo mit Kanzler Christian Kern; am Dienstag lädt Die Zeit Österreich zur Konferenz "Österreich 2020".
Am Montag diskutiert Die-Zeit (Hamburg) Chefredakteur Giovanni di Lorenzo mit Kanzler Christian Kern; am Dienstag lädt Die Zeit Österreich zur Konferenz "Österreich 2020".

Interessante Termine und Themen in der 42. Kalenderwoche 2016: Mobile Communicatons Report, ÖMG zu Gamification, Digital-Enquete der Grünen, Zweilmal Bewegtbild-Kongresse, Marketing Natives über Supergedgets, TEDx Vienna im Volkstheater.

HORIZONT Online gibt einen Überblick auf Termine, Meetings und Veranstaltungen, die in der Woche vom 17. bis Freitag den 21. Oktober – und darüber hinaus - interessant und beachtenswert sind:

Montag: MMAAustria, Duzdar & Milborn, Die Zeit-di Lorenzo & Kern  

Wochenauftakt mit Diskursivem: Am Vorabend der ersten Die Zeit-Österreich-Konferenz am Dienstag diskutiert Die-Zeit-Hamburg Chefredakteur Giovanni di Lorenz mir Bundeskanzler Christian Kern in der Säulenhalle des MAK (19.00 Uhr).  

Die Wiener Bildungsakademie & Wiener SPÖ Frauen präsentieren in der Veranstaltungsreihe „DENK!_!Raum“ Staatssekretärin Muna Duzdar, die mit PULS4-Chefreadkteurin Corinna Milborn „Sprache im Netz“ diskutiert“ (18.30, ega:frauen im zentrum).  

Schließlich: Die MMA Austria, Mobile Marketing Association Austria lädt zur Präsentation der aktuellen Mobile Communications Report 2016 zum Round Table ins Wiener Le Méridien.  

Dienstag: Die Zeit Konferenz „Österreich 2020“; Brand Institute vergibt Brand-Life-Award, Enquete Die Grünen „Digitale Revolution“, ÖMG „Gamifcation“  

Unter dem Generalthema „Österreich 2020“ richtet Die Zeit Österreich einen Konferenztag aus (10-17.00 Uhr, Haus der Ingenieure Wien).  

Der Parlamentsklub der Grünen lädt zur Enquete „Digitale (R)Evolution - Herausforderungen und Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft“ ins Parlament (14 bis 17.00 Uhr)  

Die ÖMG Österreichische Marketinggesellschaft lädt in die Business Lounge zum Thema „Gamification – Mythos oder Wunderwaffe?“ Hannes Amon - Managing Partner von ovos - zeigt best practice-Beispiele aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen sowie aus unterschiedlichen Branchen. Was sind die Do´s and Dont´s? Wann und vor allem warum sollte ich Gamification Elemente in meine Konzepte einfließen lassen? (Bank Austria Halle, VIP Bereich, 18.30 Uhr).  

Mittwoch: Digital City Days in Wien, ACSC Congress

Am Mittwoch (bis Freitag) finden die „Digital City Days“ an der TU Wien statt.  

Der ACSC Austrian Council of Shopping Center hinterfragt sich bei seiner Jahresversammlung im Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz (ab 15.30 Uhr) „Spieglein, Spieglein an der Wand - Der Versuch einer kritischen Selbstreflexion“. Mit Parteigründer und „Gültiger Stimme“ Roland Düringer und ORF Moderator und Architekturkritiker Tarek Leitner.  

In den frühen Morgenstunden des Donnerstag findet die dritte Diskussion zwischen Trump und Clinton statt (ORF, PULS4, oe24.tv und ARD/ZDF).  

Donnerstag: Gewinn-Messe, Rundfunkforum, neovideo-Kongress und Video-Marketing-Day, Strategie Austria „Empathie – Open Up!“, MCÖ und Marketing Natives, DBT in Graz  

Am Donnerstag und Freitag richtet das Wirtschaftsmagazin Gewinn seine „Gewinn Messe“ im Congress Center der Wiener Messen aus – mit einer Reihe von Diskussionsforen rund um Geldanlage und Investition.  

Ebenso Donnerstag und Freitag fragt das Österreichische Rundfunkforum nach „Meinungs- und Medienfreiheit in der digitalen Ära: Eine Neuvermessung der Kommunikationsfreiheit“ (in der Österreichischen Kontrollbank, ab 14.00 Uhr)  

Zweimal Bewegtbild am Donnerstag:

Marketing on Tour macht in Wien Station mir dem „Video Marketing Day“. Und im T-Center des Mobilfunkers t-mobile findet die „neovideo 2016“ statt, ein Online-Video-Kongress.  

6. Symposium der Planner-Initiaive Strategie Austria „Empathie – Open Up“ (13 bis 20.00 Uhr). (Thema: „Erst mit Empathie können wir Menschen besser verstehen bzw. in der Markengestaltung zeigen, dass Unternehmen Konsumenten/Kunden verstehen. Dass hier noch viel möglich ist, hat u.a. eine 2014 weltweit durchgeführte Studie gezeigt: Die Essenz: Bindungswilliger Konsument sucht Marke, die ihn wertschätzt.“)  

Workshop des MCÖ Marketingclub Österreich mit comrecon-Geschäftsführerin Charlotte Hager: „Let´s Play – Seriously. Lego Serious Play als Tool für Marketing und Strategie“.  

Die Marketing Natives im Dialogmarketing Verband DMVÖ thematisieren „Supergadgets und neue Tools“ (18.30 Uhr, WU Mensa Wien).  

Die „Schattenseiten der Digitalisierung“ thematisiert DBT Digital Business Trends in Graz im Styria Media Center ab 19.00 Uhr.  

Freitag: „Moving Forward“  

Ganz im Zeichen von „American Campaign Strategies & Techniques“ steht der Moving-Forward-Congress im Wiener Le Méridien (ab 9 bis 14.00 Uhr).  

Am Freitag hält Vizekanzler Reinhold Mitterlehner in der Aula der Wissenschaften (10.00 Uhr) in Wien eine „Grundsatzrede Wirtschaftslage Österreichs – das Land nach vorne bringen.“ (Am kommenden Nationalfeiertag ist dann Kanzler Christian Kern dran – es darf gewettet werden, dass beide Reden weniger der Funktion als der Parteiperspektive Ausdruck verleihen werden, es ist Vor-Wahl-Kampf).  

Samstag: TEDx in Wien  

Die TEDx Vienna lädt ins Volkstheater – 9 bis 21.00 Uhr.  

Vorschau: Performix in Wien – Medientage in München  

Am Montag und Dienstag, 24. und 25. Oktober, steigt die erste Fachkonferenz für Performance Marketing (vulgo Programmatic) im Studio 44 im Haus der Lotterien in Wien (eine Veranstaltung von den Machern des digital summit, werbeplanung.at).  

In München finden die 30stend Medientage statt (Dienstag 25. bis Donnerstag den 27. Oktober) – als Key-Note-Speakerin macht Kanzlerin Angela Merkel den bayerischen CSU-Hausherren Konkurrenz.  

Eine anregend-inspirierende Woche wünscht Horizont.at!  
stats