HORIZONT Wochenvorschau 24/2017
 

HORIZONT Wochenvorschau 24/2017

Fotolia
Am Dienstag wird die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ im designforum im Wiener Museumsquartier eröffnet – und läuft bis 19.09..
Am Dienstag wird die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ im designforum im Wiener Museumsquartier eröffnet – und läuft bis 19.09..

Interessante Termine und Themen in der 24. Kalenderwoche 2017: Staatspreis Marketing, ORF Dialogforum mit Brodnig & Wrabetz, 40. Goldener Werbehahn der FG Werbung NÖ, exMedia der FH St. Pölten, Netto-Spendings 1. Quartal im Medientransparenzgesetz, Cannes-Lions starten.

HORIZONT Online gibt einen Überblick auf Termine, Meetings und Veranstaltungen, die in der Woche vom 12. bis Freitag den 16. Juni – und darüber hinaus – interessant und beachtenswert sind:

Am Montag Abend verleiht die Austrian Marketing Confederation AMC im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in der Aula der Wissenschaft, 1010 Wien, vor rund 400 Gästen aus Wirtschaft und Politik den Staatspreis für Marketing (ab 17:00 Uhr).

Am Dienstag wird die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ im designforum im Wiener Museumsquartier eröffnet – und läuft bis 19.09.

Am Dienstag diskutieren im ORF-Radiokulturhaus in der Reihe Dialogforum zum Thema „Das Netz der Gesellschaft“ Ingrid Brodnig, digitale Botschafterin Österreichs in der EU, Gerald Heidegger, Chefredakteur ORF.at, Alexander Knetig, Chefredakteur ARTE Creative, Stefano Semeria, Bereichsleiter junge Zielgruppen im SRF; Moderation: Konrad Mitschka, ORF Public Value (18:00, Anmeldung notwendig).

Achtung: Der für Dienstag Abend angesetzte FMP-Termin ist auf Herbst verschoben!

Am Dienstag Abend wird der niederösterreichische Landeswerbepreis „Goldener Werbehahn“ von der FG Werbung NÖ zum 40sten Mal vergeben (Casino Baden, 19:00 Uhr).

Ein „einzigartiges Medien-Event“ will die FH St. Pölten am Mittwoch-Abend bieten: Bei der exMedia bieten Studierende den Besucherinnen und Besuchern durch den experimentellen Einsatz traditioneller und brandaktueller Medientechnologien außergewöhnliche Einblicke in die Wahrnehmung medialer Inhalte (ab 19:00 Uhr, FH. St. Pölten).

Am Donnerstag – Achtung: Feiertag! - veröffentlicht die RTR im Rahmend er Berichterstattung zum Medientransparenzgesetz die Netto-Spendings öffentlicher Institutionen (rund 500) im 1. Quartal 2017.

Ab Samstag läuft bis 24.06. das bedeutendste Werbe- und Kreativfestival, die Cannes-Lions.

Am Dienstag (20.07.) erscheint das neue Buch von Ex-Falter und -profil-Redakteurin (und nunmehriger "digitaler Botschafterin", siehe ORF Dialogforum am Dienstag, 13.06.) Ingrid Brodnig: "Lügen im Netz. Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren" (Verlag Brandstätter, 208 Seiten, ISBN 978-3-7106-0160-6, 19,90 Euro.

Eine anregend-inspirierende Woche wünscht Horizont.at!
stats