HORIZONT Wochenvorschau 20/2017
 

HORIZONT Wochenvorschau 20/2017

Fotolia
1. CASH E-Commerce Conference am Dienstag (Seminartag) und Mittwoch (Konferenztag) zu Herausforderungen des Handels (und seiner Lieferanten) in der Off- und Online-Welt.
1. CASH E-Commerce Conference am Dienstag (Seminartag) und Mittwoch (Konferenztag) zu Herausforderungen des Handels (und seiner Lieferanten) in der Off- und Online-Welt.

Interessante Termine und Themen in der 20. Kalenderwoche 2017: Jahresforum für Unternehmenskultur, Studie „Wem glaubt Österreich?“, Hans Rauscher-Buch „Was gesagt werden muss aber nicht gesagt werden darf!“, „Medienpolitik wie wir sie sehen“ by fjum, IPI Weltkongress in Hamburg, Workshop „Houston, we have a Problem” by Strategie Austria, 18. Radio Research Day by RMS-Austria, DBT fragt “Was bringt Digitalisierung?”, “Goldenes Skalpell” des PMCA, Druck&Medien-Kongress 2017 in Linz, Media Award, erstmals Franzl Design Award, FMP Morning Talk “Lohnt sich Qualitätsjournalismus” und European Newspaper Congress in Wien.

HORIZONT Online gibt einen Überblick auf Termine, Meetings und Veranstaltungen, die in der Woche vom 15. bis Freitag den 19. Mai – und darüber hinaus – interessant und beachtenswert sind:

Am Dienstag und Mittwoch lädt das Handelsmagazin CASH aus dem Manstein Verlag zur 1. CASH E-Commerce-Conference – Wie der Handel die intelligente Verbindung von On- und Offlinehandel meistert, sollen Top-Speaker und Experten aus Handel, der Markenartikelindustrie und dem E-Commerce-Business demonstrieren.

Der Dienstag als „Seminartag“ wird von den Partner-Veranstaltern elements.at New Media Solutions, A-COMMERCE und Google Austria als Trainingstag gestaltet, am Mittwoch, dem „Konferenztag“, wird ein Überblick zum Status Quo im kanalübergreifenden Handel gegeben -  Erfahrene Branchenexperten werden anhand von Best-Practice-Beispielen zeigen, wie Händler durch eine intelligente Vernetzung des On- und Offlinekanals den Kunden bestmöglich bedienen. Mit einer Keynote von Omnichannel-Pionier Martin Zieger, Vorträgen und best-Cases von Harald Melwisch, General Manager Austria & Chief Digital Officer D-A-CH Unilever und Peter Umundum, Vorstandsdirektor Division Paket & Logistik Österreichische Post.

Am Dienstag und Mittwoch laden SUCCUS Wirtschaftsforen, IDENTITÄTER® und M.O.O.CON® zum Jahresforum für Unternehmenskultur – einer Konferenz, wie die Veranstalter avisieren, „mit echtem ,WOW-Faktor’.” „Der Corporate Culture Jam wird bunt, er wird anders und er wird konkret statt abstrakt. Wir haben den Jam gemeinsam mit potenziellen Teilnehmenden entwickelt und  schlagen die Brücke von Strategie und Organisation über Transformation  von Arbeitswelten bis hin Innovation. Musik begleitet die Teilnehmer  über die zwei Tage und bringt gute Stimmung“.

Sehr aktuell auch im Szenario herandräuender Wahlen: „Wem glaubt Österreich?“ hat Marktforscher marketagent.com im Auftrag von Berater klar.net untersucht: Politik, Institutionen, Unternehmen und NGOs - Welche Aspekte sind den Österreicherinnen und Österreichern wichtig, damit Personen und Organisationen als glaubwürdig empfunden werden? Was schwächt den Eindruck? Verlieren oder gewinnen Politiker, Unternehmen, Institutionen, NGOs und Prominente in dieser herausfordernden Zeit an Glaubwürdigkeit? Wer kann schwierige Situationen für sich nutzen, wer nicht? Pressegespräch zur Präsentationam Dienstag im Presseclub Concordia, Wien.

Der Standard-Kolumnist Hans Rauscher hat ein Traktat verfasst: „Was gesagt werden muss aber nicht gesagt werden darf!“ – Präsentation am Dienstag-Abend  im Bruno Kreisky Forum in Wien.

Am Mittwoch Abend lädt das fjum forum journalismus und medien in den Presseclub Concordia: Andy Kaltenbrunner, Medienhaus Wien, und der Standard-Medienredakteur Harald Fidler reflektieren unter dem Titel „Medienpolitik wie wir sie sehen“ zu „Presseförderung, ORF, ATV-PULS4-Fusion, Verhältnis Journalismus/Politik".

Donnerstag und Freitag findet der Weltkongress des Internationalen Presseinstitut IPI (das seinen Sitz in Wien hat) in Hamburg statt – Thema: „Building the Journalism We Need“.

Am Donnerstag wiederholt Strategie Austria einen den Workshop „More Disruptive Innovation& Branding. Houston, we have a Problem. Ein radikal disruptiver Workshop in 4 Schritten. Spannend für B2C. Und mindestens so spannend für B2B. Wiederholung & Expanded Version aufgrund der großen Nachfrage.“

Am Donnerstag lädt Audiovermarkter RMS-Austria zum 18. Radio Research Day ins Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse – Motto „Good Vibrations“, mit Neurowissenschafter Manfred Spitzer als Key-Note-Speaker und der Verleihung der 12. RMS-Radio-Awards.

Die Plattform DBT Digital Business Trends diskutiert am Donnerstag AbendInnovation im Unternehmen: Was bringt die Digitalisierung?“… - mit einer Key Note von Petra Hauser (Exponential Business Hub) und Marlene Auer (Horizont/Bestseller/update), Andreas Dangl (Fabasoft), Christian Huemer (TU Wien), Markus Schreiber (A1 Telekom Austria), Michael Strebl (Wien Energie) und Milica Sundic (Deloitte Österreich) auf dem Podium.

Am Donnerstag Abend verleiht der PMCA Pharma Marketing Club das „Goldene Skalpell“ in den Wiener Sofiensälen.

Am Freitag richtet der Verband Druck & Medientechnik in Linz das Event für Druck, Marketing & Medien den „Druck&/Medien Kongress 2017“ aus – mit Zukunftsforscher Matthias Horx.

Erstmals einen „Morning Talk“ macht am Freitag das FMP Forummediaplanung am Freitag Früh (09:00 Uhr): „Lohnt sich Qualitätsjournalismus in Zeiten von alternativen Fakten?“ – mit Helge Fahrnberger (Kobuk.at), Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard), Doris Kronberger (Havas) und Armin Wolf (ORF) und einer Keynote und Moderation von Sebastian Loudon (Die Zeit).

Zwei Awards werden am Freitag verliehen: Am Nachmittag im Salon Hübner im Wiener Stadtparkt der „Mediaaward“ für kreative und strategische Leitungen von Mediaagenturen…

…und am Freitag Abend in den Sofiensälen erstmals der Franzl Design Award, eine Initiative des Digitaldruckers druck.at, verliehen.

Vorschau eins: Von Sonntag Abend bis Dienstag versammeln sich 500 Medienprofis zum European Newspaper Congress in Wien – mit rund 40 Vorträgen und Key-Notes, darunter G+J-CEO Julia Jäkel, die ihr Haus erst vor wenigen Monaten aus der Mehrheitsbeteiligung an der VGN Verlagsgruppe News geführt hat und „Meine Thesen für einen modernen Verlag“ vorstellt.

Vorschau zwei: Am Montag präsentiert die Europäische Kommission die aktuelle Studie „Vorstellung der Länderspezifischen Empfehlungen für Österreich" im Haus der Vertretung der EU Kommission in der Wiener Wipplingerstrasse im Rahmen eines Pressegesprächs.

Eine anregend-inspirierende Woche wünscht Horizont.at!
stats