HORIZONT Wochenvorschau 11/2016
 

HORIZONT Wochenvorschau 11/2016

Fotolia
Eine dichte Termin-Woche steht bevor - BWB/RTR-Studie zum Mobilfunkmarkt, VRM-Jahrestagung, Konjunkturprognose 2016/2017 - und die 70er auf der Schallaburg, die 90er by Radio Arabella im Palais Eschenbach.
Eine dichte Termin-Woche steht bevor - BWB/RTR-Studie zum Mobilfunkmarkt, VRM-Jahrestagung, Konjunkturprognose 2016/2017 - und die 70er auf der Schallaburg, die 90er by Radio Arabella im Palais Eschenbach.

HORIZONT Online gibt einen Überblick auf Termine, Meetings und Veranstaltungen, die in der Woche vom 14. bis 18. März interessant und beachtenswert sind: Über Webgiganten als Medienplattformen, VRM-Jahrestagung, Funkhaus-Projekt einer IG, Safe Harbour im BKA, 70er-Jahre auf der Schallaburg und 90er-Jahre by Radio Arabella.

Montag: Mobilfunkmarkt-Studie, Webgiganten als Medienplattformen?

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) und die Rundfunk und Telekom Regulierungs GmbH (RTR) legen eine „Studien zur Entwicklung des österreichischen Mobilfunkmarktes“ vor, welche die Aus- und Nachwirkungen der Übernahme von Orange/One durch Hutchison Drei – wodurch der Markt von vier auf nunmehr drei Anbieter schrumpfte – untersucht. Die Studie wird auf den Homepages von BWB und RTR am Vormittag veröffentlicht.

Das Funder Institut lädt zur Diskussion in den Management Club (ab 18.00 Uhr): „Webgiganten als Medienplattformen: Gefahr oder Chance für den Journalismus?“ diskutiert eine hochkarätige runde - Martin Gaiger, Telekurier - Lisa Stadler, derStandard.at - Gerold Riedmann, Vorarlberger Nachrichten - Sebastian Loudon, Die Zeit Österreich. Anmeldung hier.

Dienstag: Medientransparenz, VRM Jahrestagung, Brandstaller/Busek-Buch

Die RTR veröffentlicht den Bericht zur Medientransparenz vulgo Netto-Schaltungen in Medien durch öffentliche Stellen für das 4. Quartal 2015 und somit den Jahresabschluss 2015.

Der VRM Verband der Regionalmedien hält seine Jahresversammlung im Wiener Hotel Astoria ab – mit öffentlichem Teil Diskussion „Programmatic Advertising vs. Starke regionale Medienmarken: Was nützt dem Werbekunden mehr?“ mit Michael Simon (Münchner Wochenanzeiger) und Eugen Schmidt (AboutMedia).

Die TV-Journalistin Trautl Brandstaller und Erhard Busek, ÖVP und NEOS-Förderer, legen ein gemeinsames Buch vor: „Republik im Umbruch“ analysiert in zehn thematischen Schwerpunkten den Zustand der Republik samt konkreten Vorschläge für notwendige politische Reformen und Ausblicke in die Zukunft. 18.00 Uhr, Presseclub Concordia.

Mittwoch: Funkaus-Kauf-Angebot, ÖAK-Workshop, Unterberger, Qualitätsvernichtung

Die IG Funkhaus Wien – als Proponenten werden Karl Markovics, Schauspieler & Regisseur Manuel Rubey, Schauspieler, Kabarettist & Musiker Stephan Schulmeister, Wirtschaftsforscher  Martin Schlager/„Skero“, Musiker Gerhard Ruiss, Schriftsteller, Leiter IG Autorinnen / Autoren Günther Robol, Wirtschaftsprüfer Christoph Robol, Unternehmer & Geschäftsführer IG Funkhaus Wien genannt – hat ein „verbindliches Kauf-Anbot für Funkhaus abgegeben“ und stellt ihr Vorhaben, „Das Funkhausareal wird zum Knotenpunkt an der Achse zwischen Hauptbahnhof und Rathaus, zwischen Flughafen und Parlament, zwischen 21er Haus und Museumsquartier“ bei einem Pressegespräch im Volksgarten-Pavillon vor (09.30 Uhr).

Der Verein ÖAK Österreichische Auflagenkontrolle veranstaltet einen Workshop rund um Arbeitsabläufe, Richtlinien, ÖAK-Zahlen und den Ablauf einer Prüfung (14.00 bis 15.30 Uhr).

Ein Land ist anders geworden – Österreich im Wandel“ thematisiert der emeritierte CR von Die Presse und Wiener Zeitung und aktuell Blogger Andreas Unterberger im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum (17.00 Uhr).

Zu „Qualitätsvernichtung - Österreichischer Journalismus zwischen Boulevardisierung und Prekarisierung“ trägt Ulli Weish, Publizistikinstitut Wien, auf Einladung des Club of Vienna, im Café Griensteidl vor (18.00 Uhr)

Donnerstag: WIFO Konjunkturprognose, Jungunternehmerförderung, IAA Young Professionals

Das Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO präsentiert die Konjunkturprognose 2016 und 2017 im Rahmend er alljährlichen „Frühjahrsprognose“ – ob es eine klare „Eins-Komma“ oder doch nur ein Null-Komma-Irgendwas wird?

Die Junge Wirtschaft JW in der WKO lädt zum Info-Treffen zu Förderprogrammen der EU „Erasmus für Jungunternehmer“ – 17.30 Uhr.

Die IAA Young Professionals laden zur Diskussion „Frauen ohne Power“ mit Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend, Corinna Tinkler, Direktorin Unternehmenskommunikation REWE International AG, Markus Breitenecker, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 PULS 4, Ina Bauer, Director Sales, Marketing & New Media ATV; Moderation Marlene Auer, Chefredakteurin Horizont & Bestseller (19.00 Uhr).

Freitag: Safe Harbour im BKA, 70er auf der Schallaburg, 90er by Radio Arabella im Palais Eschenbach

Veranstaltung „Transatlantischer Datenverkehr nach der Safe Harbour-Entscheidung des EuGH“ anlässlich des 10. Europäischen Datenschutztages im Bundeskanzleramt mit Digital-Staatssekretärin Sonja Steßl (10.00 Uhr).

Eröffnung einer Ausstellung für Sentimentale (und nachgeborene Neugierige sowieso!): „Die 70er – Damals war Zukunft“ auf der Schallaburg (bis November 2016).

Zum Wochenausklang: Radio Arabella feiert die 90er Jahre und lädt unter dem Motto „It´s my life – 90´s party“ ins Wiener Palais Eschenbach.

Eine anregend-inspirierende Woche wünscht Horizont.at!
stats