Honda und japanische NTT entwickeln digitalen...
 

Honda und japanische NTT entwickeln digitalen Postkasten für Autofahrer

Mittels Sprache sollen E-Mails abgefragt und verschickt werden können, ohne die Hände beim Fahren vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Der japanische Autokonzern Honda und der Telefonriese Nippon Telegraph and Telephone (NTT) wollen den Autofahrern bald einen digitalen Postkasten bieten, den sie auch während der Fahrt nutzen können. Wie beide japanische Firmen am Dienstag in Tokio bekannt gaben, soll damit neben Telefonieren auch das Abschicken und Empfangen von E-Mails möglich werden, ohne dass beim Fahren die Hände vom Lenkrad genommen werden müssen. Wie NTT mitteilt, könnte die das System schon nächstes Jahr in die Massenproduktion gehen.

(rs)

stats