Hofer ist Print-Champion im April
 

Hofer ist Print-Champion im April

Beim Sujet-Focus Print für den April 2004 liegt Hofer vor UPC Telekabel und BMW.

Die Hofer-Kampagne, kreiert von der Agentur Strobl)Kriegner Group, gewinnt den Sujet-Focus Print für den Monat April 2004. Die Hofer-Anzeige erreicht den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Gleichzeitig wird das Print-Sujet in der Kategorie der Imagesieger zur informativsten Kampagne gekürt. An zweiter Stelle liegt die UPC Telekabel-Kampagne von Haslinger, Keck. Platz drei belegt die BMW-Anzeige der Agentur Jung von Matt/Donau.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im April wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(jm)

Print-Champions April 2004 (Score):

1. Hofer/Strobl)Kriegner Group (149,4)
2. UPC Telekabel/Haslinger, Keck (146,7)
3. BMW/Jung von Matt/Donau (135,7)
4. Wiener Städtische/Demner, Merlicek & Bergmann (127,2)
5. Opel Astra/McCann Erickson (116,8)
6. Skoda Fabia/Cayenne (111.0)
7. win2day.at/Scholz & Friends (110,7)
8. Jacobs Verano/Grill & Thompson (105,0)
9. Lidl (97,9)
10. Die neue Ölheizung/FCB Kobza (95,7)

Print-Imagesieger im April 2004:

Der Ansprechendste: Wiener Städtische
Der Originellste: Wiener Städtische
Der Modernste: BMW
Der Informativste: Hofer
Der Sympathischste: Skandia Versicherung
Der Verständlichste: Skoda Fabia
Der Kaufanregendste: Lidl
Der Auffälligste: win2day.at

stats