Hofer ist Print-Champion
 

Hofer ist Print-Champion

Strobl+Strobl setzt sich beim Sujet-Focus für den Frühling 2007 vor schnee_auf_moss und Saatchi & Saatchi durch.

Die Handelskette Hofer und die Agentur Strobl+Strobl setzen sich im Sujet-Focus für den Frühling 2007 durch. Hofer erreicht den ersten Rang, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Auf dem zweiten Platz landen Ikea und die Agentur schnee_auf_moss. Die dritte Stelle belegen A1 B-Free 5 und Saatchi & Saatchi. In der Kategorie der Imagesieger wird Ikea als modernste Printkampagne im Frühjahr ausgezeichnet, Hofer als kaufanregendste.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Frühjahr wurden insgesamt 48 neue Print-Sujets aus dem Zeitrauf Februar bis April 2007 abgetestet. Die Rankings werden viermal jährlich, und zwar im Rhythmus der Jahreszeiten, veröffentlicht.

(jm)

Print-Champions im Frühling 2007:

1. Hofer/Strobl+Strobl
2. Ikea/schnee_auf_moss
3. A1 B-Free 5/Saatchi & Saatchi
4. Bank Austria Creditanstalt/Anlagen/Jung von Matt/Donau
5. bob Mobilfunknetz/Demner, Merlicek & Bergmann
6. Peugeot 207/Euro RSCG Vienna
7. One 4immer mit Samsung Handy/Jung von Matt/Donau
8. One H.U.I./Jung von Matt/Donau
9. tele.ring Mücke/Dirnberger de Felice
10. 3Mobile Genial/Q Werbeagentur

Print-Imagesieger im Frühling 2007:

Der Ansprechendste: Vöslauer Mineralwasser
Der Originellste: Vöslauer Mineralwasser
Der Modernste: Ikea
Der Informativste: Bawag P.S.K./Wohnungskredite
Der Sympathischste: Skandia Versicherung Vorsorge
Der Verständlichste: A1 B-Free 5
Der Kaufanregendste: Hofer
Der Auffälligste: bet-at-home.com

stats