H&M gewinnt erneut die GAMA
 

H&M gewinnt erneut die GAMA

#

In der Plakatwertung der Gewista Außenwerbe Medien Analyse liegt im Juni H&M vor tele.ring und Whiskas.

Mit der "100% Brazil"-Plakatkampagne ist H&M im Juni 2004 erneut Sieger der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA). Das Strandsujet erzielt 45 Prozent Recall, 32 Prozent Impact und 70 Prozent Recognition. Auf dem zweiten Rang liegt tele.ring mit "Adios Amigos" (32 Prozent Recall, 22 Prozent Impact und 52 Prozent Recognition). Den dritten Platz belegt das Whiskas-Trockenfutter mit einem Recall von 28 Prozent, einem Impact von 22 Prozent und einer Recognition von 45 Prozent. Den Sieg in der Qualitätsindex-Wertung erringt mit 77 Punkten (Maximalwert 100) der Tiergarten Schönbrunn mit dem Sujet "Manche mögen´s kalt".

Mit der GAMA werden wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen abgetestet. Die Erhebungsparameter sind Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

stats