Hit FM "bewegt" Gemeinden
 

Hit FM "bewegt" Gemeinden

Der Sender Hit FM hat in Niederösterreich und Burgenland zur "Bürgermeisterschaft" aufgerufen.

Jeden Freitag bekommt ein Bürgermeister auf Hit FM eine Aufgabe gestellt, die er mit den Gemeindebewohnern innerhalb 24 Stunden bewältigen muss. Unter allen teilnehmenden Gemeinden wird am Ende des Sommers die "Hit FM Megaparty", auf welcher ein internationaler Star auftreten wird, verlost. Programmdirektor Thomas Lederer über die Aktion: "Während sich das ganze Land mit dem Wahlkampf beschäftigt ist, bringen wir Spaß in die Gemeinden und sorgen für gute Stimmung. Auch am lokalpolitischen Parkett."




Zwei Gemeinden haben sich bereits qualifiziert: Im Zillingtal im Burgenland konnte die gestellte Aufgabe, einen Faschingsumzug zu organisieren, erfolgreich gemeistert werden. Die Gemeinde Pottenstein im Bezirk Baden ist mit dem Traktoren-Grand Prix im Rennen um die "Megaparty" ebenfalls schon mit dabei.







Hit FM ist in die Moira Rundfunkgesellschaft eingegliedert, die neben den fünf Hit FM-Sendern und dem Wiener Privatradio 88,6, insgesamt 26 Hörfunksender in Österreich und Deutschland betreibt.
stats