Hilfsaktion: Benefizabend 'Nachbar in Not' br...
 
Hilfsaktion

Benefizabend 'Nachbar in Not' brachte 5,1 Mio. Euro für die Ukraine

Screenshot HORIZONT
Tobias Pötzelsberger und Barbara Stöckl moderierten großen Benefizabend im ORF und bei Privaten.
Tobias Pötzelsberger und Barbara Stöckl moderierten großen Benefizabend im ORF und bei Privaten.

Die Österreicherinnen und Österreicher haben am Donnerstagabend beim Benefizabend von 'Nachbar in Not - Hilfe für die Ukraine' in ORF 2 tief in die Tasche gegriffen. Über die Spendentelefonnummer wurden 5.108.235 Euro gesammelt.

Insgesamt sind seit dem Start der Hilfsaktion in zwei Wochen mehr als 24 Millionen zusammengekommen, teilte der ORF mit. Zudem hat die Regierung angekündigt, alle Spenden zu verdoppeln, die bis Ostermontag (18. April) eingehen.


In Kooperation mit den Österreichischen Privatsendern wurde der Benefizabend auch in Puls24 und W24 gezeigt und in servustv.com, oe24.at und exxpress.at live gestreamt. Viele Prominente und Vertreterinnen und Vertreter weiterer heimischer Medienhäuser saßen an den Spendentelefonen und unterstützten den Benefizabend. ORF-Generaldirektor Roland Weißmann: "Die Österreicherinnen und Österreicher tragen dazu bei, den Betroffenen, darunter Frauen und Kinder, Hoffnung zu schenken und signalisieren, dass die Hilfsbereitschaft nicht abreißen wird. Ich bedanke mich bei den beteiligten Privatsendern für ihre Unterstützung."

'Verlässliche Nachbarn'

Für Pius Strobl, Leiter des ORF-Humanitarian Broadcasting, war ein rascher Start der Hilfsaktion unabdingbar: "Ich bin sicher, dass die Unterstützung weiter anhält, denn die Österreicherinnen und Österreicher sind verlässliche Nachbarn in einem sonst friedlichen Europa." Auch Andreas Knapp, Auslandshilfe-Generalsekretär der Caritas Österreich, ist beeindruckt von der enormen Solidarität und Hilfsbereitschaft: "Wir sehen in den vergangenen Wochen, Tagen und auch heute Abend, dass wir gemeinsam für unsere Nachbarn in Not einstehen." "Jede Spende trägt dazu bei, dass unsere Hilfe bei Menschen in Not ankommt, sie mit Wasser, Nahrung und dem Nötigsten versorgt werden können", sagte Michael Opriesnig, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

Service: Kontonummer der Aktion "Hilfe für die Ukraine": NACHBAR IN NOT IBAN: AT21 2011 1400 4004 4003 BIC: GIBAATWWXXX

stats