Hightech im Out of Home
 

Hightech im Out of Home

MediaCom und Gewista bringen für H&M Europas größte Indoor-Projektionsflächen in die U-Bahnstation am Wiener Stephansplatz.

Mit MediaCom und der Gewista wird die U-Bahnstation Stephansplatz zum Laufsteg, denn H&M nutzt die Station kurzerhand als digitale Werbefläche. Passanten kommen an diesen Stellen genügend vorbei (täglich an die zwei Millionen), mit der seit kurzem eingeführten Nacht-U-Bahn dürften es noch mehr werden.

Dass sich H&M nicht "nur" mit einem klassischen Station-Branding zufrieden geben musste, sondern eine digitale Form wählen konnte, gibt dem Unternehmen auch die Chance mit bewegten Bildern mehr von sich zu zeigen als mit einem statischen Bild. Denn die Einspielung von Werbespots auf die in den Stationen befindlichen digitalen Screens ermöglicht sogar den Einsatz von TV-Werbung. Für die technischen Installationen richter-solutions und :3C! vidision verantwortlich. 

"Durch die aktuelle Umsetzung wurde die Möglichkeit geschaffen, eine Kampagne in voller Bespielung auf 20 Screens an Säulen, vier Screens in Vitrinen und einer Rückprojektionsfläche im oberen Bereich der Station und auf fünf Mega-Flächenprojektionen in einer Größe bis zu insgesamt 120 Quadratmeter und mit Tonbespielung im unteren Bereich zu fahren", erklärt Philipp Hengl, Innovative & Ambient Media Supervisor der Gewista.
stats