"heute" und "RTL Aktuell" im Nachrichten-Matc...
 

"heute" und "RTL Aktuell" im Nachrichten-Match

Im Wettbewerbe der deutschen TV-Nachrichtensendungen lieferten sich das ZDF und RTL ein heißes Match an der Spitze.

Mit einem Marktanteil von 22,4 Prozent lag die ZDF-Nachrichtensendunge "heute" im Jahr 2001 ,an der Spitze unter allen deutschen Nachrichten-Angeboten im TV. Mit 20,2 Prozent liegt "RTL Aktuell" in der Gesamtzielgruppe auf Platz 2, vor der "Tagesschau" der ARD, die 19,7 Prozent Marktanteil schaffte. Die Hauptnachrichtensendungen von SAT.1 und ProSieben kamen bei den Zuschauern ab 3 Jahren auf Marktanteile von 11,5 Prozent und 4,4 Prozent.



Bei den 14- bis 49-Jährigen war "RTL Aktuell" 2001 mit einem Marktanteil von 22,4 Prozent im neunten Jahr in Folge die erfolgreichste Hauptnachrichtensendungbei den 14- bis 49-Jährigen. Es folgen die ARD-"Tagesschau" (14,3 Prozent), "18.30" von SAT.1 (11,2 Prozent), ZDF-"heute" (10,4 Prozent) und "ProSieben Nachrichten" (8,2 Prozent).



Am 11. September 2001 lag die ARD mit einem Tagesmarktanteil von 21,3 Prozent beim Gesamtpublikum an der Spitze, vor RTL mit 17,2 Prozent und dem ZDF mit 14,1 Prozent). Am 12. September erreichte RTL mit 19,8 Prozent den höchsten Tagesmarktanteil von allen Sendern, gefolgt von ARD (18,2 Prozent) und ZDF (14,0 Prozent).

(as)

stats