Heute ist First Tuesday-Tag
 

Heute ist First Tuesday-Tag

In Wien, Linz und Graz wird wieder genetworkt und eine spärliche Zahl von Kapitalgebern bekommen wieder tausende totsichere Business-Ideen zu hören.

Die American Bar in den Wiener Sofiensälen ist der Ort der Begegnung für die ostösterreichische First Tuesday-Gemeinde. Dieser Dienstag-Abend läuft unter dem Motto "Networking, networking und nochmals networking". Nach dem Glätten der wirtschaftlichen Wogen versucht das österreichische First Tuesday-Team eine Neuorientierung herbeizuführen, deren Ziel die Vertiefung der Serviceleistungen und eine noch stärkere Abstimmung auf die Members sein soll. Beginn 19 Uhr.



In Linz, im Sky Media Loft des Ars Electronica Center, geht es ab dem selben Zeitpunkt in gewohnter Weise weiter. Mittels Live-Videoschaltung zum First Tuesday in Graz wird der erste Business Incubator Oberösterreichs mit eigenem Venture Capital Fonds, die Incuvent AG, vorgestellt. Drei weitere Präsentationen folgen: Herbert Bauer, CEO von Efftrade, zeigt "E-Business und der Kunde von morgen"; Dieter Bitschnau, Geschäftsführer der wiko GmbH, wird das IBET-Beteiligungsforum ins recht Licht rücken und Andreas Schöttke läßt tief in den Business-Plan von SIG, der Sicherheits-GmbH, blicken.



In Graz treffen sich die First Tuesday-Mitglieder in der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die Video-Präsentation der Incuvent AG aus Linz macht den Auftakt. Danach werden Vertreter der Creditanstalt die Bandbreite alternativer Finanzierungen aufzeigen und Roodix zeigt eine Reihe von Telefondienstleistungen, die vom Call Center über Interactive Voice Response Systeme bis zu Mass-Calling-Plattformen reichen. Start in Graz: 18.30 Uhr. (tl)

stats