Heulende Sirenen beim Gewista-GoKartCup
 

Heulende Sirenen beim Gewista-GoKartCup

Am 6. März fiel der Startschuss in die neue Rennsaison des Gewista urban media GoKartCup 2009.- Mit den Bildern zum Event.

Zwölf Teams aus der Agentur,- Medien,- und Kulturszene gingen in der „Daytona Raceways“ in Langenzersdorf ins Rennen um den GoKartCup 2009. Nach zwei Stunden standen die drei besten Teams, der schnellste Fahrer und die schnellste Fahrerin fest (Die Bilder finden Sie unter diesem Link ): Elisabeth Reiger vom Creativteam entpuppte sich als schnellste Lenkerin, Manuel Tenschert von Aegis Media Austria war den teilnehmenden Herren der Schöpfung stets eine Kurve voraus.







Platzierung 1. Vorrunde GoKartCup 2009:   




1.   echo medienhaus
2.   Creativteam
3.   Gewista urban racer
4.   OMD Turbo Racer
5.   Aegis Media Austria
6.   Gewista Friends Team
7.   Initiative Media
8.   Kulturteam
9.   PanMedia
10. MediaCom HotRods
11. HORIZONT Racing Team (hielt sich zeitweise sogar tapfer auf Platz 5)
12. Infoscreen Racing Team     







Der Gewista urban media GoKartCup geht heuer bereits in die vierte Saison, wobei sich die der aktuelle Cup aus zwei Vorausscheidungen mit jeweils zwei Stunden-Rennen zusammensetzt. Das Finale wird ein anstrengendes und spannendes vier-Stunden-Rennen, welches wie im Vorjahr wieder Outdoor stattfinden wird. Das Video zum rasanten Event finden Sie hier.
stats