Herold Business Data an VSS und 3i verkauft
 

Herold Business Data an VSS und 3i verkauft

Der Verkauf der Herold Business Data AG an die Investmentgruppen Veronis Suhler Stevenson (VSS) und 3i wurde mit 25. Juli 2003 rechtskräftig.

Die notwendigen behördlichen Zustimmungen für den Verkauf der Mödlinger Herold Business Data AG an die weltweit agierenden Investmentgruppen Veronis Suhler Stevenson (VSS) und 3i sind erteilt, der Deal ging am 25. Juli 2003 über die Bühne. Bisher hielten der US-amerikanische Telefonbuchherausgeber Verizon Information Services (VIS) 74 Prozent und die Telekom Austria 26 Prozent der Herold-Anteile.



Die Herold Business Data und andere VIS-Unternehmen werden zu einer Holding zusammengschlossen, die ihren Sitz in Österreich hat. Herold-Chef Jon M. Martinsen zeichnet als einer von drei Geschäftsführern nun auch für die Holding verantwortlich. Martinsen: "Herold und der Standort Österreich haben mit diesem Eigentümerwechsel eine maßgebliche Stärkung erfahren."



(wh)

stats