Herbert Völker verlässt "auto revue" im Juni
 

Herbert Völker verlässt "auto revue" im Juni

Der Vertrag des Herausgebers des Automagazins aus der Verlagsgruppe News wäre noch bis September 2008 gelaufen.

Seit der Gründung der "auto revue" im Jahre 1968 führt Herbert Völker das Monatsmagazin. Im September dieses Jahres wäre der Vertrag des 64-Jährigen ausgelaufen. Nun trennt sich die Verlagsgruppe News schon im Juni dieses Jahres von Völker. Gegenüber der Tageszeitung "Der Standard" begründet der Geschäftsführer der Verlagsgruppe News, Oliver Voigt, den vorzeitigen Abgang von Völker mit dessen angekündigter Mitarbeit beim "Red Bulletin".
Völker schied im Jahr 2003 als Blattchef aus und akzeptierte geringere Bezahlung als Herausgeber von "auto revue". Im Gegenzug wurde ihm das Recht eingeräumt, überall, nur nicht bei direkten Konkurrenten der "auto revue" zu schreiben.

(rs)

stats