Herbert Langsner verlässt "Format"
 

Herbert Langsner verlässt "Format"

"Format"-Herausgeber Herbert Langsner verlässt den Wirtschaftstitel der Verlagsgruppe News, Peter Pelinka und Andreas Lampl übernehmen.

Herbert Langsner, langjähriger Herausgeber des wöchentlichen Wirtschaftsmagazins "Format", verlässt den Wirtschaftstitel der Verlagsgruppe News. Noch bis Ende September sei er im Haus, danach werde er sich eine mehrmonatige Auszeit gönnen, um sich mit "ausgelüftetem Kopf" neuen Projekten zu widmen, bestätigt Langsner im Gespräch mit horizont.at.

"Es hat schon lange in mir gearbeitet, etwas Neues tun zu wollen", sagt Langsner zu seinem Abgang aus der "Format"-Redaktion. Das Projekt "Formatsanierung" sei geglückt, nun habe man eine "für alle glücklichmachende Lösung" gefunden: Peter Pelinka übernimmt die Leitung des "Format", Andreas Lampl, derzeit noch bei "Österreich" als Wirtschaftsressortleiter tätig, kehrt zum Wochentitel der Verlagsgruppe News zurück. Das Blatt selbst bezeichnet Langsner nun gut auf Schiene: ",Format' wird heuer seinen Gewinn wieder steigern können", so der Noch-Herausgeber. Sein Fazit: "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist."

(jed)

stats