Helmut Hanusch neuer Präsident der MA
 

Helmut Hanusch neuer Präsident der MA

Nach fünf Jahren als Media-Analyse (MA)-Präsident wurde Wolfgang Bretschko nun abgelöst.

Der Vorstand des Vereins ARGE Media-Analysen wählte am 15. Oktober Helmut Hanusch einstimmig zum neuen Präsidenten. Hanusch übernimmt die neue Verantwortung zu einem Zeitpunkt in dem sich die Media-Analyse (MA) einem tiefgreifenden Reformprozess unterwirft. "Ich bin mir der Verantwortung und Schwierigkeit der Aufgabe bewusst, die Media-Analyse in Zeiten einer sich schnell ändernden Medienlandschaft im Konsens mit Medienhäusern, Kunden und Agenturen in ihrer Bedeutung als Leitwährung der Branche zu erhalten und noch zu stärken." Wolfgang Bretschko, auch Vorstand der Styria Multi Media Gruppe, beschreibt die Arbeit für die MA als spannende und herausfordernde Arbeit und geht nach fünf-jähriger Amtszeit mit "einem weinenden Auge". Sein Nachfolger streut Bretschko Rosen für eine zukunftsorientierte Arbeit, nicht zuletzt für die Einleitung des aktuellen "Erneuerungsdialog 010", den Hanusch nun fortsetzen wird.
stats