Harald Sicheritz dreht 50 Jahre Fernsehen
 

Harald Sicheritz dreht 50 Jahre Fernsehen

ORF zeigt 50 Jahre Fernsehen in Österreich mit der Komödienserie wert "11er-Haus".

Zum Jubiläum 50 Jahre Fernsehen in Österreich präsentiert der ORF eine eigene Komödienserie mit dem Arbeitstitel "11er-Haus". Regie bei der zehnteiligen TV-Produktion (à 25 Minuten), die zum 50-jährigen Jubiläum der flimmernden TV-Bilder im Jahr 2005 ausgestrahlt werden soll, führt Harald Sicheritz. Erzählt werden 50 Jahre Fernsehgeschichte anhand eines Wiener Zinshauses und seiner mehr oder weniger skurrilen Bewohner.



Durch fünf bewegte Jahrzehnte voller sozialer, politischer und wirtschaftlicher Veränderungen, die sich im Mikrokosmos des "11er-Hauses" widerspiegeln, führen zwei durchgehende Serienfiguren: Christl Steiner, damals noch ein Schulkind - dargestellt von Julia Stemberger -, erinnert sich nicht nur daran, dass 1955 der Staatsvertrag unterzeichnet wurde, sondern auch dass das Fernsehen ins Haus gekommen ist. Der Zweite im Bunde ist Herr Fischer, ein einfacher kleiner Mann mit Weitblick und Herz, der von Johannes Silberschneider verkörpert wird. An der Seite von Julia Stemberger und Johannes Silberschneider stehen in weiteren Rollen Publikumslieblinge wie Wolfgang Böck, Gabriela Benesch, Simon Schwarz, Gertraud Jesserer, Erika Mottl, Wolfgang "Fifi" Pissecker, Michael Niavarani, Nicholas Ofczarek, Eva Billisich, Wolfram Berger, Alexander Lutz und andere mehr.

(as)

stats