Harald Hornacek verlässt Wirtschaftsverlag
 

Harald Hornacek verlässt Wirtschaftsverlag

Nach sechs Jahren Wirtschaftsverlag verlässt Hornacek das Unternehmen, um sich selbstständig zu machen, berichtet der Branchendienst intern.

Nach sechs Jahren Wirtschaftsverlag - zuletzt als Chefredakteur des monatlich erscheinenden Magazins "Die Wirtschaft" - verlässt Harald Hornacek das Unternehmen, um sich ab Jänner 2008 mit einem Redaktionsbüro selbständig zu machen.
Er wird künftig vor allem für die Sportmagazin-Styria-Gruppe einige Magazine verantworten, steht aber auch anderen Projekten sehr offen gegenüber. Der neue Chef des Wirtschaftsverlages, Thomas Zembacher, konnte Hornacek ebenfalls schon unter Vertrag nehmen. Er wird das Projekt „Wiener Wirtschaft neu" betreuen. Zembacher selbst ist erst seit einigen Tagen im Amt. Er hat die Nachfolge von Thomas Nübling angetreten, der - wie "intern" berichtete - das Unternehmen ebenfalls verlassen hat, berichtet die jüngste Ausgabe des Branchendienst intern.

(cd)

stats