Hans Mahr berät Red Bull TV
 

Hans Mahr berät Red Bull TV

Der Ex-RTL-Manager steht Dietrich Mateschitz bei seinen TV-Plänen für nächstes Jahr beratend zur Seite.

Hans Mahr, der ehemalige RTL-Manager, wird Dietrich Mateschitz bei seinen TV-Plänen bezüglich Red Bull TV beraten. Der Sender soll voraussichtlich 2008 starten und über Kabel und Satellit empfangbar sein - zunächst als deutschsprachiges Angebot, in weiterer Folge auch in englisch für eine europaweite Ausstrahlung.

Erst Anfang diesen Jahres trat Mahr an die Seite von Gerhard Zeiler um die RTL-Gruppe in Sachen Sportrechtehandel und Osteuropageschäft zu beraten. Und auch für "Österreich" war der Consultant für die medialen Zusatzangebote engagiert.
Mahr ist seit Anfang 2006 als selbständiger Berater und Mediencoach in Köln tätig. Zuvor war er mehrere Jahren als Programmdirektor von RTL tätig sowie in einem kurzen Gastspiel als Vorstand von Premiere Deutschland.

(dodo)

stats