Handys mit Wasserstoff betreiben
 

Handys mit Wasserstoff betreiben

Batterien und Akkus sollen bald durch Wasserstoff-Brennstoffzellen abgelöst werden.

Eine Frage der Zeit soll es nach dem Beriecht des Fachmagazines "Spektrum der Wissenschaft"

sein, dass Handys mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betrieben werden. Damit könnten die schweren Batterien und Akkus von Handhelds bald der Vergangenheit angehören. Brennstoffzellen würden dagegen eine "saubere Alternative" bieten. Sie gewinnen Energie aus einer elektrochemischen Reaktion, die Sauerstoff und Wasserstoff verbraucht. Sauerstoff könne aus der Luft gewonnen werden und Wasser ließe sich sekundenschnell wieder auffüllen. Ein Aufladen über Nacht wie bei Akkus entfällt. Als Reaktionsprodukt bleibt Wasser übrig. Allerdings sei die Frage der Kühlung und der Speicherung des Wasserstoffes noch nicht geklärt.

(er)

stats