Handys lernen sprechen
 

Handys lernen sprechen

Die Firma Winbonds Electronics entwickelte eine Chip, der spricht; vorerst aber nur Englisch und Mandarin-Chinesisch.

Mobile Geräte wie Handys oder PDAs sollen können künftig auch sprechen können. SMS-Nachrichten oder E-Mails, aber auch per WAP empfangene Daten können so dem Empfänger vorgelesen werden. Möglich macht dies ein von der Firma Winbond Electronics entwickelter Chip, der bislang allerdings nur Englisch und Mandarin-Chinesisch "spricht". Weitere Sprachversionen sind nach Angaben der Entwickler-Firma aber bereits in Planung. Die Serienproduktion soll im Frühjahr 2002 beginnen. Dann können die Chips in die entsprechenden Telefone und Taschencomputer, die dafür vorgesehen sind, eingebaut werden. Eine Umrüstung bisheriger Geräte soll, so Winbond, allerdings nicht möglich sein.

(er)


Themen
Winbond
stats