Handy-TV wird interaktiv
 

Handy-TV wird interaktiv

#
Das neue Chat-Service verbindet Drei mit neuen Werbemöglichkeiten. (c)Hutchison 3G Austria
Das neue Chat-Service verbindet Drei mit neuen Werbemöglichkeiten. (c)Hutchison 3G Austria

Mit Drei können Seher von mobilem TV auch gleichzeitig chatten.

Der Mobilfunker Drei macht alle sein mobilen TV-Kanäle – das sind immerhin 40 an der Zahl – nun interaktiv: Während des TV-Konsums können Drei-Kunden nun gleichzeitig via Chat über das aktuelle Programm diskutieren. Pro Kanal steht ein Chatroom zur Verfügung. Ein neuer TV-Client macht diesen neuen Dienst möglich. Dieses neue Service, das Drei rechzeitig vor dem Start der Olympischen Spiele in Peking anbietet, verbindet der Mobilfunker auch mit neuen Werbeformen: Um die technisch notwendigen Ladezeiten beim Wechsel der TV-Kanäle für 3-Kunden zu verkürzen, werden in dieser Zeit Werbebanner eingeblendet, die während des Fernsehens wieder verschwinden.

stats