Handelsblatt plant Ableger
 

Handelsblatt plant Ableger

Das deutsche Verlagshaus produziert für Lufthansa und Bahn.

Die Verlagsgruppe Handelsblatt aus Düsseldorf plant einen zwölfseitigen Ableger für die Deutsche Bahn und die Lufthansa. Laut Branchenblatt kressreport sollen die News am Abend vierfarbig gedruckt und von montags bis freitags an die Fahrgäste der ICE verteilt werden. Zu den weiteren Kunden sollen die Deutsche Lufthansa und der Autoverleiher Europcar gehören. Ein ähnliches Projekt des Spiegel, ICE Press, war 1999 wegen Unrentabilität eingestellt worden. (gk)

stats