Handel und Entertainment
 

Handel und Entertainment

RegioPlan Consulting untersucht die neuesten Trends im österreichischen Handel.

Zeichneten sich die Shopping Center bisher durch das klassische Profil aus, indem sie überwiegend Einzelhandelsbetriebe beherbergten, so zeigt sich mit der wachsenden Bedeutung internationaler Ketten ein deutlicher Trend zu Großflächen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von RegioPlan Consulting. Die Zahl der Geschäfte pro Center nimmt ab, ein Konzentrationsprozess auf bestimmte Branchen (Beispiel: Mode) beginnt. Darüber hinaus wird die Verknüpfung von Handel und Entertainment immer enger. Die "Soft Facts", der Mehrwert für die Kunden, wird angesichts der zunehmenden Zahl von Shopping Centern, immer wichtiger für die Auswahl eines Besuches. Insgesamt umfassen die hundert größten Shopping Center Österreichs eine Verkaufsfläche von rund 1,43 Millionen Quadratmeter. Pro Einwohner stehen damit 17,68 Quadratmeter Verkaufsfläche in Shopping Centern zur Verfügung.

(spr)

stats