hamburger dialog 2004: Dachthema "Profit of I...
 

hamburger dialog 2004: Dachthema "Profit of Ideas“

Am 17. und 18. Mai trifft sich die deutsche Kommunikationsbranche zum sechsten hamburger dialog.

Beim hamburger dialog, einem der größten Kommunikationskongresse Deutschlands, erwarten die Veranstalter wie im Vorjahr rund 1.200 Besucher. An den beiden Kongresstagen – 17. und 18. Mai – werden in rund 40 Panels über 120 Referenten und Podiumsdiskutanten aktuelle Branchenthemen diskutieren, darunter Axel-Springer-Vorstand Dr. Mathias Döpfner, „Generation Golf“-Autor Florian Illies sowie die Werber Holger Jung, Jacques Séguéla und Sebastian Turner.



Das Dachthema des zweitägigen Kongresses lautet "Profit of Ideas – Unternehmen und Medien über die Wirksamkeit neuer Wege" Dabei soll es vor allem um die weichenstellende Bedeutung von Kreativität und Innovation für eine erfolgversprechende Zukunft gehen.



Im Auftakt-Panel des hamburger dialog wird Moderator Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur des Tagesspiegel, von gewichtigen Entscheidern aus der Kommunikationsindustrie plaudern: Mit dabei unter anderem die

Vorstände Dieter Ammer (Tchibo) und Mathias Döpfner (Axel Springer AG), Manfred Braun (Heinrich Bauer Verlag), die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, Dagmar Reim, sowie der Verleger Florian Langenscheidt, Hamburgs Wirtschaftssenator Gunnar Uldall und Jung-von-Matt-Gründer Holger Jung.



Weitere Infos unter www.hamburger-dialog.de.

(max)

stats