Halbes Ergebnis der RTL Group
 

Halbes Ergebnis der RTL Group

Die Werbekrise wird in den ersten Bilanzen 2009 deutlich sichtbar.

Die RTL Group mit Sitz in Luxemburg verzeichnet einen großen Verlust. Im ersten Quartal 2009 sinken die Zahlen um 53,7 Prozent auf nur noch 87 Millionen Euro. Ebenso ist auch der Umsatz gesunken und zwar um 11,1 Prozent auf 1,188 Milliarden Euro. Gerhard Zeiler, Chef der RTL Group hatte schon im März angekündigt, dass er für das laufende Jahr „einen substantiellen Rückgang der Werbebuchungen“ erwarte und alle Länderchefs somit auffordere die Kosten zu senken. Jetzt wird die Ankündigung von Seiten RTL erneuert, mit den Restrukturierungen fort zu fahren, um bis 2011 eine deutlich geringere Kostenbasis im Kerngeschäft zu erreichen.







Laut Schätzungen von Insidern soll das Sparziel um die 15 Prozent liegen. Die Deutschland-Chefin Anke Schäferkordt hat bislang kein dezidiertes Sparprogramm angekündigt. Die Mediengruppe RTL Deutschland ist das wichtigste Standbein der Gruppe und hat 2008 rund 2,05 Milliarden Euro zum Gesamtumsatz von rund 5,77 Milliarden Euro beitragen.  







(Quelle: horizont.net)
stats