Haffa vor Ausstieg bei EM.TV
 

Haffa vor Ausstieg bei EM.TV

Aktie legt nach Talfahrt zwischenzeitlich um 20 Prozent zu.

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende von EM.TV, Thomas Haffa, will sich nach Angaben der Financial Times Deutschland aus dem Geschäft zurückziehen. Er stehe kurz davor, heißt es, seine Anteile am angeschlagenen Medienunternehmen zu verkaufen. Parallel zum Verkauf seines Anteils von 43 Prozent an EM.TV werde Haffa auch aus dem operativen Geschäft aussteigen. Die Kirch-Gruppe soll laut FTD maßgeblich an dem bevorstehenden vollständigen Ausstieg Haffas beteiligt sein. Sie war Ende vergangenen Jahres bei EM.TV eingestiegen und hatte am Filmrechtevermarkter einen Anteil von 16,74 Prozent sowie 25,1 Prozent der Stimmrechte übernommen. Noch sei unklar, ob Haffa direkt an Kirch oder an einen Finanzinvestor verkaufen wird. Als Kaufpreis wird eine Summe von 90 Millionen Euro kolportiert. (gk)
stats