Haagen-Dazs gehört nun Nestlé
 

Haagen-Dazs gehört nun Nestlé

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat sich mit 50 Prozent bei Haagen-Dazs eingekauft und die Markenrechte für 99 Jahre gesichert.

Nestle USA mit Sitz in Gelndale, Kalifornien, hat laut adage online für 641 Million US-Dollar (rund 9,6 Milliarden Schilling) jene 50 Prozent der Anteile an Ice Cream Partners USA übernommen, die bisher von General Mills gehalten wurden. Ice Cream Partners USA ist ein Joint-Venture, unter dem seit 1999 die US-Eiscrememarken von Nestlé sowie jene von Haagen-Dazs aus dem Pillsbury-Konzern produziert werden. Mit der Übernahme der Anteile hat sich Nestlé nun für 99 Jahre die Haagen-Dazs-Lizenzrechte für die USA und Kanada gesichert.



Die Werbung für Haagen-Dazs kommt bisher von FCB in San Francisco. Für Nestlé USA arbeiten bisher allerdings vorwiegend Agenturen wie Publicis in Dallas und McCann-Erickson Worldwide.

(as)


stats