H.O.T. will tm3 übernehmen
 

H.O.T. will tm3 übernehmen

Die Vertragsverhandlungen mit tm3-Eigentümer Rupert Murdoch sollen Mitte November zum Abschluss kommen.

Dr. Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender und Anteilseigner der H.O.T. Networks AG, verhandelt derzeit um die Übernahme des Münchner Fernsehsenders tm3. H.O.T. Networks ist die Holding- und Management Gesellschaft, die Anfang des Jahres zum Aufbau einer europäischen Senderfamilie unter der Marke H.O.T. gegründet wurde. Die H.O.T. Networks AG will sowohl die Mehrheit als auch die

klare unternehmerische Führung an tm3 übernehmen. Seit April 2000 ist tm3 zu

100 Prozent im Besitz von Rupert Murdochs News Corporation. Dr. Georg Kofler ist „zuversichtlich, die Vertragsverhandlungen bis

Mitte November erfolgreich abzuschliessen." Zum zukünftigen Programm erklärt Kofler: "Erst müssen wir die Verhandlungen zum Abschluss bringen, dann werden wir unverzüglich mit der konkreten Arbeit an den

Programminhalten beginnen. Schon heute kann ich aber sagen, dass tm3 im

Rahmen der geltenden Lizenz als Spartenprogramm für Unterhaltung weitergeführt werden wird." Anteilseigner der H.O.T. Networks sind mit 46,66 Prozent Home Shopping Network (HSN) und zu jeweils 26,66 Prozent Dr. Georg Kofler und Thomas Kirch. (max)
stats