Guillame de Posch verlässt ProSiebenSat.1
 

Guillame de Posch verlässt ProSiebenSat.1

#
ProSiebenSat.1-CEO Guillaume de Posch geht. (c)ProSiebenSat.1
ProSiebenSat.1-CEO Guillaume de Posch geht. (c)ProSiebenSat.1

Der Vorstandsvorsitzende wird den Medienkonzern zum Jahresende auf eigenen Wunsch hin verlassen.

Der Vorstandsvorsitzende der ProSiebenSat.1 Media AG, Guillaume de Posch, wird den Münchner Medienkonzern zum 31. Dezember 2008 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Das hat das Unternehmen heute in einer überraschenden Aussendung mitgeteilt. Er hatte den Vorsitz des Vorstandes seit Juni 2004 inne. Über die Beweggründe seines Ausscheidens gibt es derzeit noch keine Informationen. 

Um den Vorstand zu stärken wurde parallel dazu Andreas Bartl, seit Mai Managing Director der ProSiebenSat.1-Tochtergesellschaft German Free-TV Holding, in den Vorstand des Konzerns berufen. Sein Geschäftsbereich wird German Free-TV bleiben.
stats