Großbritannien soll gesetzlich fixierten Pres...
 

Großbritannien soll gesetzlich fixierten Presserat bekommen

Im Hinblick auf die Murdoch-Affäre

Im Fahrwasser der Murdoch-Affäre soll in Großbritannien künftig ein unabhängiges Gremium auf einer gesetzlich vorgegebenen Grundlage die Presselandschaft regulieren. Einen entsprechenden Vorschlag machte Richter Brian Leveson am Donnerstag. Leveson hatte fast neun Monate lang eine Untersuchungskommission zur Presse-Ethik geleitet, nachdem ein Abhörskandal in den Murdoch-Medien das Land in seinen Grundfesten erschüttert hatte.

In dem 2.000 Seiten starken Abschlussbericht ruft Leveson auch die britische Politik zur Ordnung. "Das Verhältnis zwischen Presse und Politik ist zu eng", sagte er. Nun müssen Parlament und Regierung entscheiden.

(APA/dpa)
stats