Grasl folgt auf Mayerhoffer
 

Grasl folgt auf Mayerhoffer

ORF-Stiftungsrat bestellt Richard Grasl mit 1. Jänner 2010 zum Kaufmännischen Direktor das ORF.

Der ORF-Stiftungsrat, unter dem Vorsitz von Generaldirektor Dr. Klaus Pekarek, hat in seiner Plenarsitzung vom 17. Dezember im ORF-Zentrum Richard Grasl zum Kaufmännischen Direktor des ORF gewählt. Weiters bestellte das Gremium Franz Prenner zum Geschäftsführer der ORF-Enterprise und Peter Schöber zum Geschäftsführer von Tourismus Fernsehen. Grasls Vorgängerin, Sissy Mayerhoffer, besetzt jetzt, wie berichtet, die neu geschaffene Position "Humanitarian Broadcasting", wo sie beispielsweise für "Licht ins Dunkel" zuständig ist.

Ihr Nachfolger Grasl ist bereits seit 1992 im ORF: Er moderierte 1998 sein erstes"Niederösterreich heute"und wurde Chef vom Dienst im Landesstudio Niederösterreich. 1999 wechselte er ins ORF-Zentrum, wo er bis 2001 bei der "Zeit im Bild 2" für die Innenpolitik zuständig war. 2002 wurde Grasl zum Chefredakteur im Landesstudio Niederösterreich bestellt.

Walter Zinggl-Nachfolger, Franz Prenner, leitete schon einmal die ORF-Werbung unter den Generalintendanten Gerhard Zeiler und Gerhard Weis 1995 bis 1999 und war bis 2002 nach der Ausgliederung in die Tochtergesellschaft ORF-Enterprise deren Geschäftsführer. Nach seiner Tätigkeit als Weltgeschäftsführer des "Cannes Lions International Advertising Festivals" wechselte Prenner Anfang 2003 in den Vorstand des Privat-TV-Senders ATV und war zuletzt Geschäftsführer der Mediaprint.

Peter Schöber übernimmt die Leitung des Tourismus- und Wetterkanals TW1. Er begann seine Laufbahn Ende der 80'er Jahre im ORF-Landesstudio Oberösterreich und wechselte 1998 als leitender Redakteur in die ORF-Informationsdirektion. 2007 wurde er zum Hauptabteilungsleiter zentrale Programmdienste bestellt. Zuletzt leitete der Oberösterreicher den Bereich Social-Broadcasting des ORF
stats