"Graphische" gestaltet "Falter´s Best-of-Vien...
 

"Graphische" gestaltet "Falter´s Best-of-Vienna"

#
Die Gewinner Clemens Slama, Benjamin Buchegger, und Florian Wachman; Siegmar Schlager und Dirk Merbach, beide Falter; Mag. Theo Sigl vom BMUK; Hofrat DI Gustav Linnert, Direktor der Graphische, Graphische-Professor, Kommunikationsberater & Mediastrategie
Die Gewinner Clemens Slama, Benjamin Buchegger, und Florian Wachman; Siegmar Schlager und Dirk Merbach, beide Falter; Mag. Theo Sigl vom BMUK; Hofrat DI Gustav Linnert, Direktor der Graphische, Graphische-Professor, Kommunikationsberater & Mediastrategie

Am 20. April erscheint die "Falter"-Shopping-Beilage „Best-of-Vienna“ in neuem Layout. Der Clou: Konzipiert und geschneidert wird das neue grafische Gewand von Absolventen der „Graphischen“.

Aviso für den Launch von "Falter´s Best of Vienna" am 20. April – als Beispiel einer Zuammenarbeit zwischen dem „Falter“ und der Fachschule für Medien, wie die Graphische (vulgo: Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt) bezeichnender Weise nun genannt wird, die mit einer schlichten Anfrage begann. Falter-Verlag-Geschäftsführer Siegmar Schlager und Art Director Dirk „Marginalspalte“ Merbach: „Wir sind über den Medienprofi und -professor Martin W. Drexler an die Graphische herangetreten, weil uns der Ausbildungsstandard der Institution für unser Projekt ideal erschien“. Gemeint ist die Abteilung Grafik- & Kommunikationsdesign an der Graphischen und deren daselbst Vortragender Martin Drexler, als Kommunikationsberater und Mediastratege mittlerweile über Österreichs Grenzen profiliert.  



Neues Layout gemeinsam mit Merbach


Das Projekt: Ein neuer Layout- und Konzeptions-Ansatz für „Best-of-Vienna“. Die Ergebnisse wurden nach einer sechswöchigen Umsetzphase durch die Meisterklasse für Kommunikationsdesign im „weissraum“, dem neuen Ausstellungs- und Kommunikationszentrum der Graphischen, einer Fach-Jury zur Begutachtung präsentiert.  



Die, Jury, bestehend aus Cordula Alessandri, Gerda Reichl-Schebesta, Christian Gutschi, Tino Pirringer und Dirk Merbach sorgte für ein regelrechtes Fotofinish. Die Gewinner Clemens Slama auf dem ersten Platz, Benjamin Buchegger und Florian Wachmann waren untereinander jeweils nur durch einem Punkt getrennt. Alle drei wurden eingeladen, ganz konkret in den Räumlichkeiten des Falter mit Dirk Merbach die neue Grafik-Designlinie von „Best of Vienna“ umzusetzen.



Sehr zum Wohlgefallen des für die Graphische zuständigen Sektionschefs im BMUK (Unterricht und Kunst), Mag. Theo Siegl, und dem Direktor der Graphischen, Hofrat DI Gustav Linnert: Wirtschaftskooperationen wie jene mit dem Falter-Verlag sind ein zentrales Anliegen der Ausbildungsstätte.  



2x Rookie beim CCA  



Wie das in Sachen Falter-Verlag funktioniert (hat), wird ab 20. April zu besichtigen sein. Kein Zufall jedoch ist wohl, dass bei der Venus-Gala des CCA gleich zwei Absolventen der Graphischen mit Auszeichnung beziehungsweise Stipendium bedacht wurden:



Georg Illy, Absolvent der Graphischen, wurde für sein „Kochbuch schnelle Küche“ zum „Rookie oft he Year“ gekürt, und Victoria Tanczos wurde für ihre Konzeption „Geschmack im Glas“ mit dem „Roger Hatchuel-Stipendium“ bei den Werbefilmfestspielen in Cannes belohnt, vergeben vom Cannes-Repräsentanten ORF-Enterprise (Anmerkung: Roger Hatchuel ist der Inspirator des Werbefilmfestivals, gebürtiger Franzose und Weltbürger – 1954 fand im Auftrag der SAWA Screen Advertising World Association, also der Vereinigung der Lichtspieltheater, das erste Werbefilmfestival – damals noch in Venedig – statt. 1987 übernahm der vormalige SAWA-Manager Hatchuel die Leitung des Werbefilmfestivals und baute es zügig zu jener weltweiten Benchmark für krative Showcases aus, das es heute ist. Hatchuel verkaufte mittlerweile das Unternehmen – dem Pionier und Inspirator Hatchuel zu Ehren wird seit 2003 die Roger Hatchuel Lions Academy vorgestellt. Diese bietet seither den besten Studenten, gekürt über die 50 Repräsentanten, über die die IAF International Advertising Festival verfügt, aus den Bereichen Werbung, Marketing, Kommunikation und Design ein einwöchiges Training mit Ausbildungseinheiten).
stats