Graffiti erlaubt
 

Graffiti erlaubt

Der Außenwerber Epamedia lädt am 1. Juli zur Verleihung des Jugend-Plakatwettbewerbs Motto: „Hier erlaubt – Graffiti am Plakat“.

Das Out-of-Home-Unternehmen, Epamedia, das Landesjugendreferat Niederösterreich und der ORF Niederösterreich küren am 1. Juli um 11.00 Uhr im NÖ-Landsesstudio (Radioplatz 1, 3100 St. Pölten) die besten jungen Plakatkünstler. Die Aufgabenstellung zu dem Plakat lautete „Hier erlaubt – Graffiti am Plakat“, wobei Schüler ab der der siebenten Schulstufe aufgefordert waren ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf zu lassen und ihr Graffiti-Kunstwerk zu entwerfen. Eine Jury hat aus den Einreichungen bereits den Sieger gewählt, der im Rahmen der Preisverleihung vor den Vorhang geholt wird. Das Plakat des Gewinners wird zu je tausend Stück von der Epamedia gedruckt und in zwei Durchgängen in Niederösterreich affichiert. Für die weiteren neun Platzierungen gibt es Urkunden und Anerkennungspreise.
stats