GoldStar TV: Zmeck übernimmt 100 Prozent
 

GoldStar TV: Zmeck übernimmt 100 Prozent

Kirch Pay TV verkauft ihre Anteile am Schlagerfernsehsender.

Der Österreicher und Ex-Kirch-Manager Gottfried Zmeck ist nunmehr alleiniger Eigentümer des Schlagersenders GoldStar TV. Wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilt, hat die deutsche "Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich" der Übernahme des 50-Prozent-Anteils der MultiChannel GmbH (eine Tochtergesellschaft der Kirch Pay TV) durch Zmeck zugestimmt.

Unter der Marke GoldStar TV betreibt Zmeck seit 1. März 2000 von München/Ismaning aus einen Musik- und Unterhaltungssender mit dem Schwerpunkt auf deutschsprachigen und internationalen Schlagern, der primär über das Pay-TV-Programm Premiere World ausgestrahlt wird.
Seit 1. August 2002 bietet die GoldStar KG mit dem Heimatkanal ein weiteres Fernsehprogramm an. Beide Programme bilden das Paket "GoldStar Extra", das in Kooperation mit Premiere World und Kabelnetzbertreibern vermarktet wird.

Zusätzlich forciert Zmeck den Ausbau des werbefinanzierten Schalgerradios Radio GoldStar, das deutschlandweit unverschlüsselt über Kabel und Satellit, sowohl analog als auch digital, zu empfangen ist.
Ein weiteres Geschäftsfeld der GoldStar KG sind Produktionen für das Free TV, wie zum Beispiel Neun Live.

(sl)

stats