GLS startet mit Express-Paketdienst
 

GLS startet mit Express-Paketdienst

Die britische Post-Tochter stellt am Folgetag bis 17 Uhr und auf Wunsch an Samstagen zu.

Die Tochter der britischen Post GLS Austria startet nun mit einem Express-Paketdienst namens "Express-Parcel". Klaus Schädle, European Area Manager Germany South, Austria & Portugal, erläutert: „Im Unterschied zum GLS-Paketversand, für den innerhalb von Österreich eine Standard-Regellaufzeit von weniger als 24 Stunden gilt, garantieren wir beim Expressversand die Zustellung bis 17 Uhr am nächsten Werktag - auf Wunsch zu einer bestimmten Uhrzeit und auch an Samstagen." Die Sendung kann dabei in Echtzeit verfolgt werden. Das Express-Parcel ist wie die anderen Paketprodukte von GLS Austria mit einer Vielzahl von Mehrwertservices kombinierbar - etwa die Zustellbenachrichtigung per SMS. Um "Express-Parcel" anbieten zu können, hat GLS Austria allein in die IT zwei Millionen Euro investiert.

(rs)

stats