Gläubiger-Okay zu Cybertron-Ausgleich
 

Gläubiger-Okay zu Cybertron-Ausgleich

CyberTron hat seinen Gläubigern ein Ausgleichsangebot gemacht, dass diese nicht abgelehnt haben.

CyberTron beginnt mit der Abwicklung des Ausgleichs. Der Ausgleichsvorschlag und das Fortführungskonzept des Unternehmens ist von den Gläubigern akzeptiert worden. Der Ausgleichsvorschlag sieht die Erfüllung einer 40-prozentigen Quote vor, die innerhalb der nächsten 24 Monate in einer siebenprozentigen und drei weiteren Teilzahlungen an die Gläubiger ausgeschüttet wird.



Dazu wird die operative Geschäftstätigkeit der CyberTron Telekom AG während des Erfüllungszeitraums des Ausgleichs stark reduziert, um einerseits das unternehmerische Risiko zu reduzieren, und um andererseits die Kostensituation der neuen Unternehmensgröße anzupassen und ein Maximum an liquiden Mitteln zur schnellstmöglichen Erfüllung des Ausgleichs zur Verfügung zu stellen.



(tl)

stats