Giebelkreuz-Kommunikation siegt
 

Giebelkreuz-Kommunikation siegt

RZB-Duo Palzer/Ecker-Nakamura wurde von 50 österreichischen Wirtschaftsjournalisten zu besten Pressesprechern gekürt.

Das Pressesprecherduo der Raiffeisen Zentralbank (RZB), Michael Palzer und Andreas Ecker-Nakamura, wurde jüngst in einer vom Industriemagazin und dem Österreichischen Journalist durchgeführten Umfrage zu den besten Unternehmenssprechern des Landes gekürt. Befragt wurden rund 50 österreichische Wirtschaftsjournalisten. Die Bewertung der Pressearbeiter erfolgte nach dem Schulnotensystem in den Kategorien Informationsniveau, journalistische Fähigkeit (Aufbereitung der Inhalte), aktive Pressearbeit (Versenden von Infos) beziehungsweise reaktive Pressearbeit (Rückruf-Verlässlichkeit).



Die Giebelkreuz-Männer hatten letztendlich mit einer Gesamtnote von 1,64 die Nase vorne. Auf den Plätzen landeten AUA-Mann Johannes Davoras (Gesamtnote 1,84) sowie ex aequo Randolf Fochler (Böhler Uddeholm AG/1,97) und Telekom Austrias Sigrid Bachinger. Als Pressesprecher mit dem höchsten Bekanntheitsgrad erwiesen sich mit je 41 Bewertungen Hans Mayer vom Flughafen Wien und Bank-Austria-Mann Martin Hehemann. (wh)





Die Top-Ten des Pressesprecherrankings 2003



1. Michael Palzer/Andreas Nakamura (RZB, Note: 1,64; Vorjahr: 1,79)


2. Johannes Davoras (AUA, 1,84; 1,70)


3. Randolf Fochler (Böhler-Uddeholm, 1,97; 1,65)


3. Sigrid Bachinger (Telekom Austria, 1,97; neu)


5. Stefan Gantner (Merzedes Benz Österreich, 2,00; 1,98)


6. Wilhelm Nitterl (voestalpine AG 2,01; 2,09)


6. Cindy Nägeli-Du Pont (One, 2,01; neu)


8. Martin Halama (UTA, 2,03; neu)


9. Michael Mauritz (Erste Bank, 2,06; 1,75)


10. Sabine Schauer (Henkel Austria, 2,09; 1,82)

stats