Gibt es was zu feiern?
 

Gibt es was zu feiern?

Der BESTSELLER wird 30. Ein guter Grund für ein reflektiertes Jubiläumsheft: Das Buch zum Wandel, eine Zeitreise durch drei Jahrzehnte Kommunikation.

1980 erschien die Nullnummer des BESTSELLER. Das ist jetzt genau 30 Jahre her. Und wie bei vielen Menschen ist gerade der 30er das erste Mal, dass nicht nur die Korken knallen, sondern auch die ersten Fragen auftauchen, das erste Innehalten: Was ist bisher geschehen? Was habe ich erreicht? Was habe ich gut gemacht, was ist mir nicht so toll gelungen? Und vor allem: wie geht es weiter?

Fragen, die auch wir uns in Bezug auf die letzten 30 Jahre Kommunikation gestellt haben. Fragen, die wir auch der Branche gestellt haben. Das Ergebnis ist eine spannende, reflektierte, subjektive, witzige, tiefsinnige, kurzweilige, historische … ja was denn eigentlich? Sammlung? Zusammenfassung? Review? – Wie langweilig.

Wir haben es einfach „Das Buch zum Wandel“genannt. Denn dieses Jubiläumsheft greift die großen Entwicklungen, Veränderungen, Neuerungen auf, die in diesem Land, nein, in dieser Welt in den Jahren 1980 bis 2010 eingetreten sind UND eine nachhaltige Wirkung auf unsere Branche hatten: Globalisierung, der Fall des eisernen Vorhangs, die Geburt des WWW und seine Ups and Downs, die Beschleunigung durch die Telekommunikation oder der Werte- und Konsumwandel im Spiegel von Zeit und Gesellschaftsströmen.

Viele Branchenkenner und -beobachter, viele Wegbegleiter und Macher haben dieses Werk dankenswerterweise mit ihren persönlichen Erinnerungen bereichert – statt der üblichen Dank- und Glückwunschsagungen –wir hielten süffisant-selbstkritische Insights für Sie als unsere Leserschaft luststiftender als Selbst- und Fremdbeweihräucherungen.

Ein kleiner Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis gefällig? Helene Karmasin, Hans-Peter Liessmann, Peter Reinecke, Rudi Reisner und Nina Roiss, um nur einige Interviewnamen zu nennen. Weitere Themen: „Werbung als Kulturgut?“, „Als die Werbung ihre Unschuld verlor“, „Speedmarketing“, „Der Siegeszug des Dialogs“, „Garagenjournalismus“, „Ethic Economy“, „Megatrends 3.0“ …

Zusammen mit Zahlen und Fakten, Episoden, Gedankenspielen, Fiktionen und sonstigem Sammelsurium haben wir uns bemüht, Ihnen eine inspirierende Zeitreise, eine vielschichtige Reflexion durch 30 Jahre Welt- und Kommunikationsgeschichte aufzubereiten – und dürfen an diesem Punkt gleich auf ein ganz besonderes Gustostückerl hinweisen:

Augmented Reality

Das 30-Jahre-Heft enthält eine Augmented-Reality-Applikation mit dem „Bestof Bestseller Cover-Flow“. Funktioniert wie von Zauberhand – dank des AR-Spezialisten Imagination. Einfach Computer,Webcam und Browser unter www.horizont.at/ar aktivieren. Das Jubiläumscover in die Webcam halten und schon sind Sie Teil der virtuellen Realität. Nun brauchen Sie das Cover nur leicht nach links oder rechts hinten drehen, quasi kippen, und schon passieren die besten Bestseller-Covers der letzten 30 Jahre auf dem Bildschirm – je weiter nach hinten gekippt, desto schneller, je gerader das Heft gehalten wird, desto langsamer.

Viel Erfolg beim Flow. Viel Vergnügen beim Lesen. Und viele heitere Erinnerungen und spannende Zukunftsperspektiven. Immer ein Grund zum Feiern, ein Geburtstag. Ein runder noch viel mehr. Und der dritte runde allemal.
stats