Gewista übernimmt Megaboard zu 100 Prozent
 

Gewista übernimmt Megaboard zu 100 Prozent

Gewista
Hansjörg Hosp
Hansjörg Hosp

Hansjörg Hosp wird alleiniger Geschäftsführer, Gabriele Zelloth tritt zurück

Bisher hielt die Gewista Werbegesellschaft 75,1 Prozent am Außenwerbe-Großflächen-Spezialisten Megaboard GmbH. Nun wurde die 100-prozentige Übernahme durch die Gewista bekannt gegeben. Wie via Aussendung mitgeteilt wurde, wird sich die bisher rein auf Eigentümerebene beschränkte strategische Einflussnahme in Zukunft auch auf die operative Ausrichtung des Unternehmens auswirken. Diese erfolge in naher Zukunft nicht nur in räumlicher Hinsicht, sondern soll sich vor allem auch stärker auf logistische und technische Belange auswirken.

„Um dies, unter Berücksichtigung der betriebswirtschaftlichen Parameter sicherstellen zu können, wird Hansjörg Hosp, COO der Gewista Werbegesellschaft in Zukunft die alleinige Geschäftsführung der Megaboard GmbH wahrnehmen“, teilte die Gewista mit. Gabriele Zelloth trete mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführerin zurück und werde das Unternehmen mit Ende des Jahres verlassen.

Hansjörg Hosp zu der Personalentscheidung und seiner neuen Funktion, neben seiner Tätigkeit als Gewista COO: „Wir bedanken uns bei  Frau Mag. Zelloth, mit der wir uns in bestem Einvernehmen trennen, für ihren Einsatz und der bis dato erfolgreichen Führung des Unternehmens. Ich freue mich auf eine neue und spannende Aufgabe.“ 
stats