Gewista setzt auf Transport Media
 

Gewista setzt auf Transport Media

#
Die Gewista und die Wiener Lienen widmen sich gemeinsam dem Thema Frauengesundheit.©Gewista
Die Gewista und die Wiener Lienen widmen sich gemeinsam dem Thema Frauengesundheit.©Gewista

Mit dem neuen Bus im Pink Ribbon Total Look will Gewista erneut Aufmerksamkeit erregen.

Die von der Gewista und den Wiener Linien unterstütze gemeinnützige Privatstiftung und deren gleichnamige Aktion „Wissen macht gesund“ versucht das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Frauengesundheit zu schärfen. Am 1. September wurden gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely ein ULF-Niederflurwagen und ein Bus im Pink Ribbon Total Look präsentiert.

Die auffallenden Verkehrsmittel werden für ein ganzes Jahr im Doppelpack unterwegs sein, um so das Interesse der Menschen für Frauengesundheit und Brustgesundheit zu wecken. Schon seit 2007 initiiert das Kreativ-Team der Erich Götzinger Werbeagentur gemeinsam mit Medizinern die Aktion Brustgesundheit. 2008 wurde zum ersten Mal ein ULF-Niederflurwagen in Pink gestaltet und dieses Jahr sorgt zusätzlich ein Pink Ribbon-Bus für erhöhte Aufmerksamkeit auf den Straßen Wiens.  

Teresa Wieltsch
stats