Gewista plant 100 Vienna City Terminals
 

Gewista plant 100 Vienna City Terminals

Die Gewista plant das weltweit dichteste Netz von city Terminals in Wien.

An derzeit 25 Standorten hat die Gewista mit den Vienna City Terminals eine völlig neue Dimension im Stadtmobiliar geschaffen. Die von City Light-Flächen umhüllten Touchscreens bieten eine Vielfalt von Informationsmöglichkeiten. Mit dem Internetterminal im Inneren der Säule kann jeder Benutzer kostenlos E-Mails und SMS verschicken, im Internet surfen, sich über die Aktivitäten der Stadt Wien informieren und noch vieles mehr.
Eine Million Zugriffe pro Monat sprechen eine deutliche Sprache. SMS- und E-Mail Versand, vor allem aber das breite Informationsangebot der Stadt Wien und Sites, die das Freizeitangebot betreffen, sind besonders beliebt bei den Usern. Bis Ende des Jahres 2002 will die Gewista insgesamt 100 Standorte in Wien errichtet haben.

(spr)

stats