Gewista GoKartCup 2009 - Die Bilder
 

Gewista GoKartCup 2009 - Die Bilder

Der Gewista GoKartCup 2009 ging in der A1 Speedworld in Bruck/Leitha ins Finale, Aegis Media holte den Tagessieg, das echo medienhaus wird Cupsieger.

Hier finden Sie alle Bilder zum Event.

Elf Teams aus der Medien-, Kunst-, und Agenturbranche fuhren am Sonntag in Bruck/Leitha um Ruhm und Ehre. Im Gewista-Cupfinale ging es jedoch nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um den Gesamtsieg des Cups. Um die Spannung und das Rennfieber zu erhöhen, wurde dieses Mal ein vier Stunden-Rennen auf der Outdoorbahn ausgetragen. Jeder Fahrer durfte maximal eine halbe Stunde auf der Strecke bleiben, dann wurde gewechselt. Nach vier Stunden war es dann soweit: Den Tagessieg in Bronze holte das echo medienhaus Team, die Silberne ging an die OMD Turbo Racer und den ersten Stockerlplatz erhielten die Aegis Media Austria. Nach dem Tagessieg wurde der Cupsieger gekürt – der Gewista GoKartCup 2009 ging an das Team von echo medienhaus unter der strategischen Hand des Teamleiters Günther Holzinger, den zweiten Platz im Cupsieg fuhren die Gewista Urban Racer mit Teamleiter Thomas Pfeisinger-Geyer ein und die Bronzemedaille erhielt das Team der OMD Turbo Racer mit Christoph Auböck an der Front.  

Die Platzierungen im Detail


Tagessieg 3. Rennen:
1. Aegis Media Austria
2. OMD Turbo Racer
3. echo medienhaus
4. Gewista Urban Racer
5. Creativteam
6. MediaCom HotRods
7. Initiative Media
8. Horizont Racing Team
9. PanMedia
10. Infoscreen Kulturteam & Gewista Friends Team

Cupsieg
1. echo medienhaus
2. Gewista Urban Racer
3. OMD Turbo Racer
4. Aegis Media Austria und Creativteam
6. MediaCom HotRods
7. Initiative Media
8. PanMedia
9. Infoscreen
10. Horizont Racing Team
11. Kulturteam & Gewista Friends Team
stats