Gewista gibt Gummi
 

Gewista gibt Gummi

„Have fun, have speed“ war das Motto des Gewista urban media GoKartCups, der am 5. Juni bereits in die 2. Vorrunde im KartCenter Kottingbrunn ging. - Mit den Bildern zum Event.

Insgesamt zwölf Teams mit jeweils sechs Fahrern aus der Werbe- und Medienbranche kämpften beim 2. Qualifikationsrennen des Gewista GoKartCups um die Stockerlplätze.  Der Cup geht heuer bereits in seine vierte Saison, neu ist dieses Jahr, dass nicht, wie bisher, zwingend eine Frau pro Team mitfahren muss.
Nach dem anstrengenden zwei-Stunden-Kurs war die Entscheidung gefallen: Das 2. Qualifikationsrennen hatte das Gewista Urban Racer-Team rund um Teamleiter Thomas Pfeisinger-Geyer gewonnen, die Silbermedaille ging an das Team der MediaCom HotRods mit Teamleiter Omid Novidi und den dritten Rang erreichten die Fahrer der OMD Turbo Racer unter der Leitung von Christoph Auböck. Schnellster Fahrer wurde dieses Mal Reinhard Amon vom Siegerteam, den Rang der schnellsten Fahrerin holte sich, wie bereits einige Male vorher, Anna Raisinger von den MediaCom HotRods. Die Bilder vom Rennen finden Sie hier .
stats